5 Tipps für den erfolgreichen Wechsel


Eine berufliche Veränderung sollte man nicht auf die leichte Schulter nehmen. Wer das neue Angebot nicht sorgfältig prüft, läuft Gefahr, nach kurzer Zeit wieder enttäuscht zu werden.

1. Konflikt: Nehmen Sie niemals eine einzige Auseinandersetzung - etwa mit Ihrem derzeitigen Chef zum Anlass, auf die Suche nach einem anderen Arbeitgeber zu gehen. Solche Zerwürfnisse kommen in jedem Unternehmen vor - auch an einem neuen Arbeitsplatz.
2. Selbsteinschätzung: Stellen Sie sich vor der Bewerbung für eine interessante Position intensiv auf die Probe: Sind Sie wirklich in der Lage, die ausgeschriebene Aufgabe zu erfüllen? Passen Sie tatsächlich in das neue Unternehmen? Glauben Sie z.B., in einer größeren Firma glücklich zu werden, wenn Sie bislang in einem kleineren Betrieb gearbeitet haben?
3. Karriere-Check: Analysieren Sie Ihr altes Unternehmen sorgfältig. Gibt es wirklich keine Chancen auf den nächsten Karriereschritt?
4. Information: Besorgen Sie sich möglichst viele Informationen über den potenziellen neuen Arbeitgeber. Wie ist seine wirtschaftliche Lage? Wie ist die Stimmung im Unternehmen? Welche Aufstiegsmöglichkeiten stehen Ihnen dort offen?
5. Abwägung: Ziehen Sie den Vergleich zwischen Ihrem Arbeitgeber und der möglichen Alternative. Ist der Umstieg wirklich die bessere Wahl? Lohnt es sich, das Risiko einzugehen und deshalb vielleicht sogar mit der Familie umzuziehen?

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

(C) Copyright 2017  ADMG Ltd.  All Rights Reserved.